Startseite
  Archiv
  Secrets of me!
  Caro
  Advertising
  Bikini + Swimsuits + Underwear
  Thinspiration
  Latest Thinspo!!
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/blackenigma

Gratis bloggen bei
myblog.de





It will be just a short entry because there isn't something new in my life!!!
I'm really depressed nearlly every second day I'm crying because I just feel so alone and unconfortable with my body I can't stop eating when I've started!!
I feel a bit on a horrortrip nothing happens and the only thing I do is eating!! I weigh 63 kilos again!
And there are no friends who could do anything interesting with me!
Cori
20.8.06 21:47


The Past @ Lago di Garda

Hey guys!
MMei TRip zum Gardasee mit meiner Mom! Aufregend, relaxed und kulinarisch fantastisch!!!!
Die Details:
Angefangen damit, dass wir auf der Hinfahrt in Schaffhausen (schweiz) gehalten haben um uns dort Pralinen zu kaufen =D *schelmisch* (kein wunder dass ich fett bin) Danach ging es weiter nach St. Moritz wo wir über Nacht geblieben sind! Voll cool was es alles für Luxus gibt, denn wir haben im Palacehotel genächtigt! UNd weil wir so fertig waren haben wir uns das Essen ins Zimmer bringen alles alles ziemlich bequem

Nach einem ausgiebigen Frühstück, an sehr kleinen Tischen, brachen wir auf zur Weiterfahrtin Richtung Gardasee, wobei uns der Portier eeine riesen Hilfe war, denn er gab uns eine Karte der Schwez und zeigte uns den günstigsten Weg und gab uns Hilfestellung bei der Frage welchen Pass wir nehmen sollten (dazu sei gesagt das wir an diesem Tag über 5 Pässe gekommen sind, dadurch wir erst gegen 19:30 Uhr am Gardasee ankamen und das die angeblichen "straßen" die auf unsere Karte,nicht die vom Portier seine Route war klasse, angezeigt wurden unzumutbar waren und Mom ihre unglaublichen Fahrkünste mal wieder demonstrierte und die ganze Zeit auf den kurvigen Straßen durchhielt nur um die Landschaftsmäßg schönste Route zu nehmen) Naja unsere Reise verlief so ziemlich glatt und nur zu Info cih ahb alles auf Fotos dokumentiert die das alles besser zeigen deswegen gehe ich nnicht weiter ins Detail!
Am Hotel angekommen ließen wir uns in die Betten unseres nicht gerade tollen Zimmers fallen! (Das Zimmer lag zur Straße und war FURCHTBAR laut aber zum Glück hatten wir es ja nur für eine Nacht danach wurden wir in ein super Zimmer in Richtung See verlegt, indem es sih ziemlich gut leben ließ!

Das erstmal zum ersten Teil der zweite folgt morgen denn ich bin ziemlich müde und hab morgen einen Zahnarzttermin indem ein Check-up gemacht wird und über meine Weißheitszähne gesprochen wird!
Also mehr Infos morgen!
Ciao Cori
21.8.06 23:00


Also was uns passiert ist war schon cool (hab vergessen es zu erwähnen). Denn nachdem wir angekommen waren und unsere Sachen aus dem Autto holen wollten begegnete uns en alter Bekannter =), den ich zuerst gesehen aber nicht einordnen konnte: Raimundo (schreibt man ihn so?) den unsere liebe Familie Dartch war ebennfalls anwesend und nachdem Raimond zuerst Mom und dann mich erkannt hatte gesellte sich auch Partricia zu uns (nur zur INfo: wie sich herausstellte ha Pattricia eine Weihnachtskarte geschickt die wir aber nicht erhalten haben d.h. es war nicht meine Schuld, das wir keine Nachricht mehr erhielten!) Aber nicht nur Patrica und Raimond waren da nein wir lernten auch noch Nicky (Patricias Sohn), Aturo (Nickys Sohn), Jessica (Raimonds Tochter keine Ahnung aus welcher Ehe) und Havier (keine Ahnung ob man ihn so schreibt aber er ist Jessicas Mann) kennen.

Unser Urlaub dauerte vom Samstag dem 5.08 - Sonntag den 13.08! Nur um einen kleinen Überblick zu geben

Sonntag: Haben wir uns zwei Liegen genau am Geländer "geangelt" und nur gefaulenzt. Am Abend sind wir auf den Berg mit der Vitoriale gelaufen und haben uns in ein Lokal gleich an der Ecke der STarße gesetzt! Haben danach ein Eis geholt und sind dann zur Vittoriale um zu schauen was es für ein Programm gibt und haben uns Karten für ein Ballett am 6.08 geholt! Sind danach ins Hotel und gleich weiter ins Bett!

Montag: Beim Frühstück haben wir die Einladung von Patricia bekommen, mit zu ihnen auf ihr Boot zu kommen (aber Mom war sich nicht ganz sicher, weil das Thema nur so nebenbei fiel und sich nichts genaues ergeben hatte ---> nur zur INfo wir sind dan Dienstag mit auf Boot mehr dazu später)
Ich glaube am Montag haben wir wieder nur gefaulenzt und sind am Abend wieder ins das selbe Lokal, wobei Mom ziemlich Pech hatte mit ihrer Bestellung (Fisch), denn der Fisch war ganz wirklich vollständig mit allem und Mom hat ihn nicht aufgegessen bzw. hat vll. gerade mal ein paar Gabeln gegessen. Danach sind wir in die Vittoriale. Wir saßen im Parkett 7. Reihe doch neben Mom saß ein stikender fetter Mann und deswegen sind wir 4/5 Reihen nach hintern und sind nach der Pause in den Rang gewechselt (wir hatten zum Glück eine Decke aus unserem Zimemr mitgenommen und mussten zum Glück nicht auf den "nackten" Steinstufen sitzen)
Hier ein Bild nur zur Visualisierung
Das Ballett (von Rudolph Nureyev choreographiert) an sich war eigentlich ziemlich cool, obwohl es kein Thema hatte sondern einfach nur immer einzelne kleine Choreogrphien und sich dadurch die ganze Zeit alles wiederholt hat und es dadurchein klein wenig langweilig geworden ist! War aber doch ziemlich schön, weil es ja auch mein erstes Ballett war =)
Naja das wars mal wieder der Dienstag ff. kommt morgen weil ich keine Lust hba so viel zu schreiben

Love ya
Cori
22.8.06 21:15


Dienstag ff

Dienstag: Wie schon gesagt haben Mom und cih die Einladung aufs Boot angenommen. Und das war auch gut so denn wir hatten voll viel Spaß obwohl es anfangs nicht so gutes Wetter war und der "wellengang" ziemlich stark war und die Fahrt dadurch ganz schön unruhig.
Naja aufjedenfall war das alles nicht so schlimm, weil wir auf einem großen Boot (8 Personen) waren. VOLL COOL!!! Unser Ziel war es erstmal aus dem "schlechten Wetter" rauszukommen und dann zum Torre di Benaco um in dem Restaurant zu essen, wo wir auch schon letztes Jahr waren! Auf dem Weg dorthin besserte sich das Wetter erheblich und es wurde schön sonnig und warm!
Auf dem Weg zum Restaurant haben wir dann angehalten um schwimmen zu gehen, wobei ich gestehen msus das ihc mich nicht getraut habe und mit Patricia, die ebenfalls nicht schwimmen gegangen ist an Bord geblieben bin! Danach sind wir zum Retsaurant gefahren und nach einigen Parkschwierigkeiten konnten wir dann endlich unsere Essen genießen. Ich hatte einen Salat und auf Moms Tipp hin, wurde eine große Antipastiplatte für alle bestellt (ich ahb nichts davon gegessen, weil die PLatte nur aus Fisch bestand).
Danach haben wir uns auf den Rückwweg gemacht. Während der Rüchfahrt sind wir nah an der KÜste langgefahren , weil uns Patricia eine Villa zeigen wollte und wir haben nochmal gehalten um schwimmen zu gehen, diesmal war ich auch daran beteiligt und sogar Patricia kam nach laaangem zögern auch mal rein! Ich ahbe mir mit Nicky einen harten Kampf geleistet, weil wir uns gegenseitig immer versucht haben reinzushupsen, wobei er klar im Vorteil war, weil er viel massiver ist als ich =)
Und danach ist etwas sehr witziges passiert, denn Mom hat sich am wakeboarding versucht (die Dartchs hatten das Boot schon am Tag davor und hatten sich ein Board mitgenommen, weil sie es ausprobieren wollten aber die haben es nicht geschafft wie sie uns erzählt haben). AUf alle Fälle hat Mom eine gute Figur gemacht sie ist nämlich hochgekommen und hat sogar ein paar Sekunden durchgehalten Danach sind wir dann gemächlich zum Hotel aufgebrochen. Dort angekommen haben die Dartchs uns bgesetzt und wir haben uns noch ein bisschen auf unsere Liegen gelegt, bevor wir dann Abends im Hotel gegessen haben. Dazu muss gesagt werden, dass (nach Moms Ansicht) sich das Essen dort verbessert haben soll. Ich kann das ja nicht beurteilen , weil ich dort bis dahin noch nie gegessen hatte. Aber es hat meiner Meinung nach wirklich gut geschmeckt. Ich hatte nämlich Kalbsnüsschen auf Auberginenpüree, die wirklich lecker waren. Danach sind wir nochmal nach Saló und haben dort ein bisschen Schaufensterbummel gemacht (wir konnten nichts kaufen, weil die Geschäfte schon geschlossen waren). Dann gings ab ins Bett.

Mittwoch: Haben wir Golf gespielt (mit Golfcart, ohne Vorfälle ), anschließend sind wir ins Hotel und haben dort entspannt. Um 17:30 Uhr wurden wir abgeholt vom Taxi und nach Verona chauffiert. =) Der Taxifahrer ist sowas von langsam gefahren, dass wir um 19 uhr in Verona ankamen. Auf dem Weg zu unserem Restaurant kamen wir an so einem Gebäck und Kaffeeladen vorbei udn Mom hat sich eine megagroße Tüte voller zuckrigem Gebäck mit Marzpan geholt.
Apropos Essen wir waren im seben Restaurant wie letztes Jahr. Als wir ankamen war das mal wieder voll übrfüllt, aber wir dachten es wäre alles ok denn Raimond hatte uns am Tag davor einen Tisch reserviert als die Darchts in Aida gegangen sind, doch Pustekuchen es war kein Tisch für uns reserviert worden trotzdem hbaen wir doch noch irgendwie einen bekommen, weil Mom sich mal wieder eingesetzt hat!
Danach haben wir in Verona noch ein bisschen Schaufensterbummeln gemacht (die Geschäfte waren wieder alle zu ) und sind dan n die Arena auf unsere PLätze, die richtig Hammer waren in der 11. Reihe in der Mitte am Rand =).
Für nächstes Jahr wissen wir, dass die 10. Reihe am besten ist, weil dort so ein großer Abstand ist und man nicht genau vor sich einen fetten Klopskerl sitzen hat (sowie mom =) )
Die Aufführung war voll cool obwohl die männliche Hauptrolle (der Heerführer in den Aida und die Prinzessin verliebt sind) volll fett und hässlich war und man dem nicht abgenommen hat, dass man sich in den verlieben kann. Ich ahb Fotos gemacht und kurze Videos also kann ich nochma vorführen wie die Atmosphäre so war!
Nach der Aufführung sind wir dann zu unserem langsamen Taxi gedackelt und sind um 2 UHr oder so ins Bettchen gekippt!


Donnerstag: Egentlich war usner Plan für Donnerstag, der nach Venedig zu fahren (mit Patricia & Co) aber daraus wurde nichts, weil denen die Fahrt dann zu lange war und sich keiner irgendwie auf etwas festlegen wollte denn wir hatten noch andere Vorschläge zur Verfügung. Am Ende ging es dann so aus, dass Mom und ich und mit Nicky und Aturo in deren Auto befanden auf dem Weg zum Aquaparaadise in Lazise! Hier ein paar Bilder von den Rutschen auf denen ich war! (Mom hat sich nur auf zwei ganz harmlose getraut obwohl wir auch für eine angestanden haben zusammen von der wir nicht wussten welche es ist und am ende ht sich die als voll steil rusgestellt udn cih hab mir voll den kopf gestoßen) Naja hier die Fotos:

Die heißt Water Jump die bin ich zweimal =)


Die sieht vielleicht nicht so steil aus aber das ist die die Mom und ich zusammen gerutscht sind und bei der ich mir den Kopf gestoßen hab! Das war ein Prozedere, denn wir mussten in einem echt engen feucht kalten dunklen Gang anstehen dicht gedrengt an fetten schwitzenden Menschen (was lustig war, die haben am Eingang Deos vergeben und ich hatte auch noch gefragt: "Hey wozu verteilen die Deos" Nach dieser Ansteherfahrung wusste ich wozu)

Die Rutsche bin ich zwar hoch gegangen aber nicht gerutscht, denn als ich oben stand ging das echt nicht. Nicky und Aturo sind sie gerutscht; ich bin umgedreht und wieder runter gelaufen, weil man bei der kurz im freienfall war bevor man auf die Rutsche gekommen ist und das sah mir ienfachalles zu gefährlich aus
Wir sind auch noch alle zusammen das Black Hole gerutsch wie der Name schon sagt war es total dunkel und man musste alleien i Reifen rutschen das war vielleicht ne Arbeit die Reifen von ganzen unten nach oen zum Anfang der rutsce zu befördern udn dann diese ewige Ansteherei!!



Die sind wir alle zusammen gerutscht!

Die Rutschen haben wir leider erst am Ende entdekct als es schon angefangenhatte zu regnen doch ich wollte die unbedingt rutschen, denn die mit den vielen Kurven hab cih am liebsten =D


Abends sind wir nach Saló in ein Restaurant, indem Patricia und Raimond schöon öfters waren. Es war nämlich das Abschiedsessen weil die Darchts am nächsten Tag gefahren sind. Das Essen war seehhr lecker. Mom und ich haben uns eine Pizza geteilt und zum Nachtisch gab es eine Dessertplatte von der ich nur ein klein bisschen Tiramisu genascht ahb um einen Vergleich mit unserem heimischen ziehen zu können.

So das war jetzt erstmal genug morgen folgen die letzten drei tage am GardaseE!!
Hoffe euch gefällt meine Story!
Love you babes
Cori
25.8.06 14:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung